A-Junioren, Spieltag 6 und 7

6. Spieltag; 02.11.19

SpG Oberelbe : Kreischa 6:2 (4:1)

7. Spieltag 09.11.19

SpG Oberelbe : Sebnitz 5:2 (0:0)

2 Heimspiele, 6 Punkte und 11:4 Tore nach der vierwöchigen Spielpause. Die Klatsche aus dem Hartmannsdorfspiel verkraftet und mit dem Trainerteam auf Versöhnungskurs. 

Gegen Kreischa die erste halbe Stunde (4:0 und unser Hüter ohne Ballkontakt), so wollen wir unsere Jungs jede Woche sehen. Danach zwar einen Gang rausgenommen, durch die Wechsel aus dem Rythmus gekommen und der Gegner stand in Durchgang zwei auch besser, am Ende ein ungefährdeter und auch in der Höhe verdienter Sieg. 

Und nun gegen Sebnitz gleich noch nachgelegt. In Hälfte eins war mehr Krampf als Spiel. Beim Norwegermodell mit acht Feldspielern ist zwar mehr Platz aber es fehlen halt auch Anspielstationen, somit gab es nicht viele geglückte Aktionen. Der Dosenöffner war dann der Führungstreffer kurz nach Wiederanpfiff, ab da lief es dann besser. Folgerichtig fallen die nächsten Treffer. Mit mehr Konzentration wären durchaus noch ein par Treffer drin gewesen.

Am kommenden Sonntag geht die Reise nach Neustadt, dort gilt es an diese Auftritte anzuknüpfen.