Endlich Start für Ü 50

SV Struppen            – SV Berthelsdorf

     2 (1)                      : 3 (1)

Nach den personell bedingten Absagen der Mannschaften aus Heidenau und Lockwitzgrund fand am Freitag, den 13.09.2019 endlich das erste Spiel der Ü 50 nach der Sommerpause statt. Gegner war die wie immer sehr faire Mannschaft aus Berthelsdorf. Bei sehr guten Bedingungen (Wetter und Platz) pfiff unser Schieri W. Haufe das Spiel etwas verspätet an.

Das war auch gut so, da zwei Spieler die Zeit etwas verpasst hatten. Zehn Struppener Spieler standen für das Spiel bereit. 

Struppen begann das Spiel relativ verhalten, so dass nur wenig zwingende Situationen vor dem gegnerischen Tor entstanden. Aber auch Berthelsdorf, das bekannt ist für seine Spielweise mit langen Pässen hinter die Abwehr, spielte mit kurzen Pässen durch das Mittelfeld. Die Abwehrreihen dominierten. In der 21. Min. wurde dann vom Schriftführer U. Göpfert (vielen Dank) ein schöner Angriff aufgezeichnet. Allerdings misslang die Flanke von G. Schenke. Eine Minute später war es wieder gefährlich. Diesmal kam die Flanke gut, aber der Kopfball von K. Schietzold ging nicht in den Kasten. Wiederum eine Minute danach lief ein guter Angriffszug in Richtung Torwart Berthelsdorf, aber am Strafraum war Schluss. Struppen hatte eine starke Phase, denn in der 25. Min. wurde ein Torschuss von D. Ihlenfeldt gehalten. Zwei Minuten danach war es G. Ullrich mit einem satten Schuss, der Ball rutschte unter dem Tormann durch, kullerte Richtung Torlinie und wurde noch „rechtzeitig“ aufgehalten. In der 28. Minute machte  dann G. Ullrich endlich das 1 : 0 mit einem schönen Schuss in das untere linke Eck. Struppen freute sich wohl etwas zu lange, denn bereits eine Minute später fiel der Ausgleichstreffer für Berthelsdorf mit einem Schuss in den Winkel, unhaltbar für unseren Keeper T. Ulbrich. In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit wurden noch zwei gute Möglichkeiten für Struppen aufgezeichnet: ein starker Kopfball von S. Falk und ein Schuss von S. Edtmaier. Mit dem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Die 2. Hälfte begann mit einem starken Angriff der Berthelsdorfer, aber der Schuss konnte von unserem Tormann super abgewehrt werden. In der 40. Min. gab es eine kleine Regelkunde, denn W. Haufe wurde angeschossen und gab danach Schiedsrichterball nach den neuen Regeln. In der 43. Minute erzielte Berthelsdorf das 1 : 2. Danach spielte Struppen wieder etwas energischer. In der 51. Min. fiel dann auch der Ausgleichstreffer zum 2 : 2. Vorbereit wurde das Tor mit einem Solo von T. Ulbrich bis zur Mittellinie und einem genauen Pass auf G. Schenke, der eiskalt verwandeln konnte. Die vielen vergebenen Chancen durch unsere Mannschaft rächten sich in der 55. Minute, denn Berthelsdorf konterte uns klassisch aus und erzielt das 2 : 3. Das Spiel lief jetzt nur noch in Richtung Berthelsdorfer Tor. S. Edtmaier probierte es noch einmal mit einem straffen Schuss, der knapp vorbei ging. In der 69. Minute hatten wir noch einmal die Ausgleichschance. G. Ullrich lupfte einen Freistoß über die gegnerische Abwehr zu K. Schietzold, aber das „Werk“ blieb unvollendet und das Spiel war entschieden. 

Struppen hat nun am nächsten Freitag in Bad Schandau die nächste Möglichkeit, den ersten Sieg im Jahr 2019 zu schaffen.


Für Struppen spielten: T. Ulbrich, S. Edtmaier, D. Ihlenfeldt, J. Schulze, R. Franke, G. Ullrich, U. Hofmann, S. Falk, K. Schietzold, G. Schenke