B-Junioren: Zusammenfassung der Spieltage 17, 18, 19


SpG Gorknitz/ Dohna : SV Struppen 4:5 (2:2)

SpG Rabenau/Höckendorf/Seifersdorf : SV Struppen 4:0 (1:0)

SV Struppen : SV Pesterwitz 8:1 (4:1)

Man kann über die Spiele der B-Junioren einiges schreiben, nur Langweilig das sind die Spiele nie.

Da sich die Berichterstatter eine kleine Pause gegönnt haben, nun drei Spieltage in der Kurzfassung: Gorknitz; starke Anfangsphase der Struppener und doch geht Gorknitz in Führung, nach einer halben Stunde der Ausgleich und noch ein Tor zum 1:2, um mit dem Pausenpfiff durch einen Elfer den Ausgleich zu kassieren. Nach der Pause gleich das 2:3, um wiederum den Ausgleich hinnehmen zu müssen, dann zwei Tore zum 3:5, kurz vor Ultimo das 4:5 und bis zum Abpfiff um die drei Punkte kämpfen. Fazit: Ein Spiel in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten.

Zum Spiel in Rabenau: Außer Spesen nix gewesen. Am Ende eine verdiente Niederlage. War Hälfte eins noch ausgeglichen und ein 1:0 durchaus aufzuholen, so sprach die Körperhaltung nach dem zweiten Treffer Bände. Die Gastgeber wollten die drei Punkte einfach mehr. Unser Spiel beruhte auf zu vielen Einzelaktionen, in denen man sich Aufrieb und nichts Zählbares rumkam.

Der Nachholer gegen Pesterwitz wurde dann zum Schützenfest. Die Anfangsphase erinnerte an Rabenau und als der Gast in Führung ging, war die Laune bei den Trainern auf dem Nullpunkt. Doch dann fand man den Schalter, der aus Einzelaktionen ein Zusammenspiel hinbekommt. Die vier Treffer bis zum Pausenpfiff waren jedes für sich sehenswert. Mit dem fünften Treffer war dann die Gegenwehr der Gäste gebrochen, in der Folgezeit erhöhte man auf 8:1.

Am 16.06. steigt das letzte Spiel der laufenden Saison. Auf unserem grünen Teppich gastiert dann die Elf aus Birkwitz.

Das Trainerteam