B-Junioren 3 Runde (Spieltage 11 bis 15)

Dadurch die Kreisklasse mit 6 Mannschaften am Start ist, dürfen wir im gesamten 4mal gegeneinander antreten. Die 3. Runde konnten wir am Wochenende ungeschlagen beenden. 2 Remis und 3 Siege stehen auf der Habenseite. Dies hat zwar wenig Auswirkung in der Tabelle. Ich persönlich empfinde dies als schöne Momentaufnahme, zeigt es doch dass sich unsere Jungs nicht verstecken müssen.

Zu den Spielen: Spieltag 11 fiel dem Wetter im Spätherbst zum Opfer. Pesterwitz war der Auftakt in 2019, Endstand 1:2 und ein Dreier zum Start. Spieltag 13 war dann das Heimspiel gegen Gorknitz. Auf schwierigen Geläuf und in einem munteren Spiel relativ ungefährdet 4:1. Am 14. Spieltag gastierte die SpG Rabenau auf unserem Grün. Endstand 1:1, auch weil wir nach der frühen Führung zu passiv waren. Beim 3:5 in Birkwitzer dann ein mühevoll erkämpfter Dreier. 10 tapfere Birkwitzer stemmten sich vehement gegen die Niederlage. Am vergangenen Sonntag nun der Nachholer gegen Altenberg. Seit unsere Jungs auf dem Großfeld spielen, bekamen sie immer die Hucke voll gehauen. Der Sekundenzeiger hatte noch keine Runde gedreht und wir lagen schon wieder mit 0:1 hinten. Sollte es schon wieder wie immer laufen? Nein! Zum Pausenpfiff stand es zwar nach wie vor 0:1, jedoch stehen 2x Alu, 2 Paraden und 3 knappe Schüsse neben das Tor auf dem Zettel, nicht aufgeführt jene Angriffe die nicht ganz zum Abschluss kamen. Der Gast war von diesem Auftreten sehr überrascht. Die verbalen Entgleisungen nehme ich als Beleg dafür, dass der Spielverlauf von einigen mittelbar Beteiligten anders erwartet wurde. Weiter zum Spiel: Nach dem Pausentee ging es munter so weiter, der verdiente Ausgleich war nur eine Frage der Zeit. Der neutralen Zuschauer sah nun eine hart umkämpfte Partie mit Szenen auf beiden Seiten. In der Schlussphase bekam der Gast 2 Elfmeter zugesprochen, da Altenberg nur den ersten verwandeln konnte, ließ uns dies die Chance zum erneuten Ausgleich. Auch wenn unsere beiden Treffer „nur“ im Nachsetzen zustande gekommen sind, am Ende ein hochverdienter Punkt, mit starker Mannschaftsleistung.

Da die Farbgebung der Gästekabine dem Gast scheinbar sehr Missfallen hat, laden wir hiermit dazu auf Vorschläge zur Neugestaltung zu unterbreiten. Wir würden dann auch auf Eure Hilfe bei der Ausführung zurückgreifen.

Mit sportlichen Grüßen

Bernd Eidam