B-Junioren: 4.Spieltag

23.09.18   SV Struppen : SpG Rabenau/ Höckendorf 0:4 (0:1)

Ein Satz mit „x“ das war wohl nix.

Am Ende des Tages müssen wir akzeptieren, dass diese Niederlage in Ordnung geht und auch dem Spielverlauf entspricht. Vornweg, es war kein besonders schönes Spiel. War Durchgang eins ausgeglichen und es gab durchaus Chancen auf beiden Seiten, so bekamen wir im zweiten Teil keinen Fuß mehr auf den Rasen. Hätte, hätte – Fahrradkette; gehen wir in Führung entwickelt sich der Spielverlauf evtl. in die andere Richtung. Chancen zum einnetzen waren mehrere da, doch wieder mal hadern wir mit der Chancenverwertung. So kommt, was kommen muss: Der Gast erzielt nach einer halben Stunde das 0:1. Bis zur Pause hat der Gast dann auch noch zwei, drei Gelegenheiten.

Pause. Es steht 0:1 und wie gesagt, bis dahin zwei gleichwertige Gegner. Also Luft holen, Kräfte sammeln, dann rausgehen und das Ding drehen. Doch ein Doppelschlag gleich mit Wiederanpfiff, und alles war dahin. Von nun an gelang uns fast nichts mehr. So wie wir den Ball hatten war er auch wieder weg. Ein paarmal mit Glück noch verteidigt, aber es sollte an diesem Sonntagnachmittag einfach nicht sein. Am steht dieses bittere 0:4.

Diese Woche wieder aufstehen und Samstag gegen Birkwitz ein anderes Spiel abliefern.

 

Bernd Eidam