Ü50 Start nach der Sommerpause

BSV Lockwitzgrund            – SV Struppen

    4 (2)                                 : 5 (1)

Nach den Absagen der Mannschaften aus Berthelsdorf und Leuben wegen Personalmangels fand am Freitag, den 07.09.2018 endlich das erste Spiel unsere AH Ü 50 statt.

Auf Grund einer Spielansetzung der Struppener C-Jugend mussten wir in den Lockwitzgrund ausweichen. Dankenswerter Weise war auch unser Heim-Schieri W. Haufe bereit, dieses Spiel zu pfeifen. Und wie immer blieb er fehlerfrei!

Der Kunstrasenplatz ist bekanntermaßen  sehr klein, so dass wir bei der vorherigen Begegnung Lehrgeld zahlen mussten. Diesmal hatten wir die Bedingungen besser im Griff.

Struppen reiste mit zehn Spielern an. Da G. Schenke angeschlagen war, machte der Trainer aus der Not eine Tugend und stellte ihn ins Tor. Eine gute Entscheidung, denn es zeigte sich wieder, dass es in Struppen kein Torwartproblem gibt. Was haltbar war, hat er souverän gemeistert.

Struppen begann dieses Spiel etwas zurückhaltend und defensiv, um nicht wieder zeitig Gegentore einzufangen. Bereits in der 2. Minute hatten wir großes Glück, denn ein schöner Angriff des BSV endete an der Latte. In der 3. Minute wurde der erste gut gespielte Konter unseres Teams aufgeschrieben, aber K. Schietzold verpasste das Abspiel auf den  mitgelaufenen U. Hofmann. In der 8. Minute erzielte er dann aber doch das 1 : 0 für Struppen. Unsere Mannschaft spielte weiter aus einer sicheren Abwehr. Allerdings hatte der Gegner das Match mit dem bekannten sicheren Passspiel besser im Griff. In der 13. Minute spielte Struppen wieder einmal einen Konter, wobei diesmal der Ball abgelegt wurde, aber Schulze konnte die gute Möglichkeit nicht nutzen. In einer sehr fairen Begegnung  gab es in der 16. Minute einen kleinen Aussetzer des Gegners als K. Johne gefoult wurde. Den fälligen Neunmeter verwandelte K. Schietzold zum 2 : 0. In der 28. Minute konnte Lockwitzgrund nach ein paar Unstimmigkeiten in der Abwehr den Anschlusstreffer zum 2 : 1 erzielen. Mit diesem Spielstand ging es nach 35 Minuten in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte ging es dann ziemlich rund. Bereits in der 43. Spielminute konnte Schietzold nach Vorarbeit von G. Fölkl das 3 : 1 erzielen. In derselben Minute fiel das 3 : 2. In der 50. Min. war es wieder K. Schietzold, der sein viertes Tor in diesem Spiel zum 4 : 2 erzielte. Allerdings fiel der Anschlusstreffer zum 4 : 3 nur eine Minute später. Wiederum nur eine Minute später stellte S. Edtmaier den alten Vorsprung (5 : 3) nach herrlicher Vorarbeit von K. Johne wieder her. In der 66. Minute konnte der BSV noch einmal auf 5 : 4 verkürzen.

Wir  verteidigten diesen knappen Vorsprung mit einer sicheren Spielweise bis zum Schluss.

Struppen spielte mit: Schenke, S.Edtmaier, J. Schulze, U. Hofmann, G. Fölkl, G. Ullrich, M. Göhler, K. Johne, Falk,  K. Schietzold