SV Struppen Ü 50 – SV Wesenitztal Ü 50

Großartiger Sieg der AH Ü 50

SV Struppen Ü 50         –          SV Wesenitztal Ü 50

          9 (5)                     :                  3 (3)

Nach der deutlichen Niederlage gegen Langenwolmsdorf war am Freitag, den 21.08.2015 das Team vom SV Wesenitztal in Struppen zu Gast. Karsten Schietzold nahm dieses Spiel zum Anlass, seinen 50. Geburtstag mit der Mannschaft zu begehen. Deshalb waren auch noch einige jüngere Spieler der AH – Mannschaft zum Spiel gekommen.  J. Hoffmann konnte deshalb einen exakten und ausführlichen Spielbericht übergeben. Vielen Dank dafür.

Bereits in der 2. Minute konnte er den Treffer zum 1 : 0 für Struppen notieren. Nach schönem und schnellem Direktspiel kam der Ball von G. Schenke  zu K. Schietzold , der sicher verwandelte.

In der 6. Minute lief ein Angriff über die linke Seite. Nach einem verdeckten Querpass von  G. Ullrich schob K. Schietzold zum 2 : 0 ein. In der 8. Min. musste unser Tormann H. Knauthe den ersten Schuss auf sein Tor halten. Nach einer Ecke für Wesenitztal  in der 10. Minute kam etwas Gefahr vor unseren Kasten. Auch diese Situation bereinigte unser Keeper und leitete einen Konter ein, den wiederum K. Schietzold zum 3 : 0 abschloss. Einige Spieler unseres Team fühlten sich wahrscheinlich schon als klarer Sieger, denn Unkonzentriertheiten  führten zum  1 : 3 in der 12. Minute und drei Minuten später zum 2 : 3 Anschlusstreffer.  Danach spielte Wesenitztal stark, aber der an diesem Tag Weltklasse haltende H. Knauthe vereitelte diese Möglichkeiten. Dadurch fand unsere Mannschaft wieder zurück in das Spiel. In der 26. Minute hatte U. Hofmann Pech mit einem Schuss an den Pfosten. Drei Minuten später erkämpfte K. Schietzold den Ball, marschierte bis zur Grundlinie, passte in die Mitte und G. Schenke traf in das linke untere Eck zum 4 : 2. Weitere zwei Minuten später konnte Wesenitztal wieder den Anschluss zum 3 : 4 herstellen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff des fehlerfreien Schiedsrichters W. Haufe fand noch der schönste Angriff der ersten Halbzeit statt. Nach einem doppelten Doppelpass von G. Schenke und K. Schietzold erzielte Karsten den 5 : 3 Halbzeitstand. Bereits jetzt hatte sich die Entscheidung des Trainers, Karsten im Sturm einzusetzen, gelohnt.

Die zweite Halbzeit begann wieder mit offensivem Spiel unseres Teams. Zwei schön geschlagene Ecken brachten aber noch keinen Erfolg. In der 42. Minute traf U. Hofmann leider wieder nur den Pfosten. Fünf Minuten später vergab G. Fölkl eine Großchance.

In der 58. Min. starteten unsere Gäste einen Konter. Den Schuss hielt H. Knauthe fest.

Eine Minute später hatte Struppen Glück, als ein „Hammer“ an den Pfosten ging.

Danach folgten die bisher tollsten fünf Minuten einer AH – Mannschaft in Struppen:

  1. Minute K. Schietzold 6 : 3,
  2. Minute K. Schietzold Innenpfosten 7 : 3,
  3. Minute U. Hofmann traf zum 8 : 3,
  4. Minute M. Göhler erzielte nach einem tollen Solo zum 9 : 3.

In der letzten Minute vereitelte H. Knauthe noch einmal souverän die letzte Chance unserer Gäste.

Aus einer insgesamt sehr gut agierenden Mannschaft ragten an diesem Tag  H. Knauthe,

  1. Schietzold und M. Göhler noch heraus.

Leider verletzte sich U. Göpfert unglücklich. Gute Besserung!

Nach dem Spielschluss waren alle Gast beim nunmehr 50-jährigen K. Schietzold.

Vielen Dank dafür und alles erdenklich Gute.

Vom Verfasser wurde dieses Spiel als unvergesslich und mit unvergleichbarer Fankultur beurteilt. Dem ist nichts hinzuzufügen!

 

Für Struppen spielten: H. Knauthe, U. Göpfert, B. Pfaff, M. Göhler, E. Grützner, U. Hofmann,

  1. Ullrich, G. Fölkl, K. Schietzold, G. Schenke und S. Falk

 

DSCF0579

DSCF0700