BSV 68 Sebnitz – SV Struppen

Ü 50 startet mit Torfestival in Sebnitz

BSV 68 Sebnitz        –       SV Struppen

    5 (3)                      :          4 (2)

Am Freitag, den 24.04.2015 startete auch die AH Ü 50 in die Saison 2015. Das Spiel wurde wegen der Rasenverbesserung in Struppen nach Sebnitz verlegt.  Vielen Dank an die Sebnitzer  Sportfreunde! Zwölf Spieler fuhren mit nach Sebnitz. Dabei auch die „Jungfünfziger“ Karsten Schietzold und Sven Edtmaier. G. Fölkl und R. Franke gehören ebenso zum Kader für die neue Saison. Struppen begann mit N. Lamprecht im Tor, der nach einigen Blessuren aus dem Training ein fehlerfreies Spiel ablieferte. In der Abwehr spielten U. Göpfert und B. Pfaff sowie S. Edtmaier und E. Grützner. Im Mittelfeld begann Struppen mit K. Schietzold und U. Hofmann. Dazu kamen M. Göhler und G. Ullrich zum Einsatz. Im Sturm wurden G. Schenke, W. Rolbieski und S. Falk eingesetzt. Unsere Mannschaft begann mit viel Elan. Noch in der ersten Minute erzielte K. Schietzold nach schönem Zuspiel von W. Rolbieski eiskalt das 1 : 0. In der 3. Minute erhöhte W. Rolbieski zur Freude seines persönlichen Fanclubs auf 2 : 0. Das war ein furioser Beginn, der allerdings auch zu Leichtfertigkeiten führte. In der 8. Min. konnte Sebnitz eine Deckungslücke zum Anschlusstreffer (1 : 2) nutzen. Sebnitz blieb nun am Drücker und erzielte in der 16. Min. den 2 : 2 Ausgleich. In den folgenden Minuten hatten die Sebnitzer drei Chancen, die N. Lamprecht großartig vereitelte. In der 21. Minute war er jedoch beim 2 : 3 für Sebnitz machtlos. Die schöne Führung war weg, obwohl Struppen kurz vor der Halbzeit durch S. Falk zwei gute Ausgleichsmöglichkeiten hatte. In der zweiten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel: 32. Min. Torschuss G. Schenke,  34. Min. Torschuss Sebnitz, 35. Min. knapp über das Struppener Tor. In der 36. Min. erhöhte Sebnitz auf 2 : 4. Allerdings wurde G. Schenke vor dem Treffer unmittelbar vor den Augen des Sebnitzer Schieris beiseite geräumt. Dass das Tor irregulär war, fanden sogar die Sebnitzer Spieler. Eine Minute später hatte unsere Mannschaft die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, aber der Ball landete am Pfosten. Wiederum eine Minute später scheiterte G. Ullrich mit einem schönen Freistoß am guten Sebnitzer Tormann. Struppen spielte wieder schneller und erspielte sich viele Chancen: 45. Minute wieder an die Latte, 50. und 51.Min. Torschüsse U. Hofmann, 52. Min. Abschluss durch S. Falk. In der 53. Min. musste auch noch einmal N. Lamprecht eingreifen. In der gleichen Minute versuchte sich  G. Ullrich mit einem Direktschuss nach einer Ecke. Leider konnte der Torwart den Ball gerade noch aufhalten. Erfolgreicher war in der 55. Minute U. Hofmann, der eine tolle Kombination zum 4 : 3 abschließen konnte. In die Struppener Offensive hinein erzielte Sebnitz in der 58. Min. den fünften Treffer (5 : 3). In der 59. Minute konnte U. Hofmann den erneuten Anschlusstreffer für unser Team erzielen. Ein Spiel auf gutem Niveau, mit vielen Toren und begeisterten Fans ging nach 60.Minuten zu Ende.

Das nächste Ü 50 Spiel findet am 29.05.2015 in Struppen statt.