B-Jugend 4.Spieltag: SpG Oberelbe : Stahl Freital 0:3 (0:0)

4.Spieltag: SpG Oberelbe : Stahl Freital 0:3 (0:0)

Im fünften Pflichtspiel der Saison kassiert unsere Spielgemeinschaft die erste Niederlage.

Wie bereits vorige Woche angedeutet, sollte das heutige Spiel ein erster Gradmesser werden, wie weit unsere SpG zueinander gefunden hat. In den vergangenen Serien waren die Spiele zwar hart umkämpft aber auch sehr ausgeglichen. Meist wurden diese von der Tagesform abhängig oder durch Einzelaktionen, mal in die eine oder andere Richtung, entschieden. Betrachtet man die 2.Hälfte, so geht der Sieg für Freital voll in Ordnung. Freital war über das gesamte Spiel gesehen präsenter und hatte vor allem im zweitem Durchgang einfach mehr vom Spiel und auch die zwingenderen Torchancen.

In Hälfte eins spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab. Torszenen waren Mangelware, vereinzelt gab es Abschlussversuche aus der zweiten Reihe. Anders wie noch zu Beginn in Bärenstein, standen wir vorm Sechzehner einigermaßen und versuchten von hinten heraus zuspielen. Freital setzte uns zeitig und mit vollem körperlichen Einsatz unter Druck. So hingen unsere Stürmer in der Luft, aber auch Freital konnte Nick nicht wirklich ins schwitzen bringen.

Mehr als ärgerlich fing der zweite Durchgang an, noch gar nicht richtig auf dem Platz Stand es 0:1, ein Rückpass wurde abgelaufen und an Nick vorbei ins Tor geschoben. Mit dem Führungstreffer im Rücken wurden die Aktionen von Freital nun zielstrebiger und Nick musste sich mehrmals richtig lang machen um weitere Trefer zu verhindern. Wir ließen uns den Schneid abkaufen und kamen überhaupt nicht mehr ins Spiel. Folgerichtig konnte Freital in der 60. und 78. Minute die weiteren Treffer erzielen.

Ein Dank an unsere C-Spieler, die uns mal wieder ausgeholfen haben. Da es erst am 16.11. gegen Wurgwitz weitergeht, ist Zeit diese Niederlage zu verarbeiten. Bis dahin sollten dann unsere angeschlagenen Spieler auch wieder zurück sein.

Bernd Eidam