SVS Ü50 Solides Spiel – gerechtes Unentschieden

Solides Spiel – gerechtes Unentschieden

BSV 68 Sebnitz Ü 50 – SV Struppen Ü 50

2 (0) : 2 (1)

Im April 2014 fand das Hinspiel gegen den BSV 68 Sebnitz statt, dass bekanntermaßen mit 1 : 1 endete. Am Freitag, den 05.09.2014 war unsere Ü 50 Mannschaft zum Rückspiel nach Sebnitz gereist. Bei sehr schönem Fußballwetter wurde das Spiel auf dem gut gepflegten Rasenplatz durch den sicheren Schieri B. Hanisch angepfiffen. Struppen war diesmal wesentlich präsenter, denn es standen bis auf H. Knauthe, W. Rolbieski, E. Grützner und P. Heinisch alle Spieler (11) zur Verfügung. Struppen startete im Wesentlichen mit der Aufstellung des Spiels gegen Langenwolmsdorf. Nur N. Lamprecht ersetzte H. Knauthe im Tor. Das Spiel begann ziemlich verhalten. Sebnitz spielte oft den Rückpass und Struppen verhielt sich ebenfalls passiv. Bis zur 8. Minute passierte somit im Sebnitzer Stadion nicht viel. In dieser Minute musste N. Lamprecht mit einer Flugeinlage den ersten Schuss der Sebnitzer abwehren. In der 10. Minute erfolgten die ersten Wechsel, diesmal ohne Murren, und so blieb es auch in der Folgezeit des Spiels. Struppen spielte nun etwas schneller, aber auch offener, und so musste wieder N. Lamprecht einen Konter entschärfen. Struppen wurde die bessere Mannschaft, aber der Torerfolg blieb aus. In der 24. Minute setzte M. Göhler einen Kopfball an die Latte. Eine Minute später erzielte G. Schenke mit einem Schuss in das lange Eck das hochverdiente 1 : 0 für unsere Mannschaft. In der 30. und damit letzten Minute der ersten Halbzeit hatte Struppen die große Möglichkeit zum zweiten Treffer. Die Direktabnahme einer Flanke von G. Schenke durch U. Hofmann sah toll aus, war aber dann doch nicht erfolgreich. Die zweite Hälfte begann wieder mit einer Struppener Großchance. Den tollen Pass von S. Falk verpasste R. Franke nur knapp. In der 35. Minute zeigte sich unsere bis dahin sicherstehende Hintermannschaft etwas unaufmerksam. Im Rücken lief sich ein Sebnitzer Spieler geschickt frei und verwandelte den Pass zum 1 : 1 Unentschieden. Zwei Minuten danach versuchte R. Franke nach schöner Flanke von G. Schenke mit einem tollen Kopfball den Führungstreffer zu erzielen. Das gelang in der 45. Minute G. Ullrich. Ein verdecktes Anspiel auf S. Falk kam zurück, G. Ullrich lief durch und verwandelte zum 2 : 1 ins linke Eck. Nun wollte Sebnitz das Unentschieden und spielte aggressiv nach vorn. Struppen war bei weitem nicht mehr so sicher. Einige unnötige Auseinandersetzungen auf beiden Seiten ließen einen geordneten Spielfluss nicht mehr zu. In der 50. Minute konnte B. Pfaff noch retten. Eine Minute später schloss ein Sebnitzer Spieler einen Alleingang zum 2 : 2 ab. Der Gastgeber war der Führung jetzt näher als unser Team. N. Lamprecht musste erneut mehrfach eingreifen. In der letzten Spielminute hatte U. Hofmann nach einem schönen Angriff unserer Mannschaft allerdings auch die Möglichkeit zum Sieg. Leider vergeben. So blieb es bei einem leistungsgerechten Unentschieden. Am Ende war es eine grundsolide Leistung aller Spieler:

N. Lamprecht, B. Pfaff, K. Johne, U. Göpfert, U. Hofmann, M. Göhler, G. Fölkl, G. Ullrich, S. Falk, R. Franke und G. Schenke.