Struppens D-Jugend unterliegt mit 3:0 in Freital

Struppens D-Jugend unterliegt mit 3:0 in Freital

Im letzten Spiel des Wochenendes konnte Struppens D-Jugend am Sonntag den 07.09.2014 bei kaiserlichem Wetter leider nicht für die Überraschung sorgen, und schied in Runde 1 des Kreispokales aus. Die ersten 20 Minuten setzte die Mannschaft die Vorgaben des Trainergespannes gut um und erspielte sich leichte Feldvorteile. Leider wurden die sich ergebenden Chancen nicht konsequent und zielstrebig zu Ende gespielt, so dass die Heimmannschaft im „Stadion des Friedens“ einen Konter in der 20. Minute zur eigenen Führung nutzte. Die Köpfe blieben oben und Struppen kämpfte weiter. Aber das Tor wollte nicht fallen, so dass es mit dem knappen Rückstand in die Pause ging.

Nach Wiederanpfiff blieb Struppen am Drücker, verzweifelte häufig am letzten Freitaler und die Gastgeber blieben stets mit eigenen Spielzügen gefährlich. Auch Fortuna war heute nicht auf unserer Seite. 1x Pfosten und 2x Latte waren Ausdruck dessen. So war es erneut die 20. Minute in der 2. Halbzeit, und Struppens Rückstand betrug nun 2:0. Ein direkter Abstoß in die Füße des Gegners frei vorm Tor war Ausgangspunkt. Das darf uns nicht passieren! Nicht in dieser Phase…
Nun merkte man auch, dass der bisherige Kampf über 50 Minuten viel Kraft gekostet hatte. Folgerichtig fiel dann noch das 3:0 und die Partie war entschieden.

Sei es drum! Es waren viele gute Ansätze im Spielaufbau und in der mannschaftlich geschlossenen Verteidigung zu sehen. Der Kampf hat gestimmt… Darauf läßt sich aufbauen! Die allgemeine Laufbereitschaft bei Einigen, das Spiel ohne Ball und taktische Cleverness; daran müssen wir arbeiten…

Auf zu neuen Heldentaten! (Jens Hammer)

15266_742177072522048_1738959004738398328_n

 

10603468_742177052522050_4327706807197640108_n

10565078_742177129188709_6606754789689868866_n

10671365_742177182522037_294297074337718458_n

10660102_742177095855379_6237391671502620298_n