Ü50 Unentschieden gegen den HSV

Unentschieden gegen den HSV

SV Struppen            –              Heidenauer Sportverein

          5 (2)                :                     5 (2)

 

Am Freitag, den 25.08.2017 gastierte der HSV in Struppen. Überraschenderweise kamen die Heidenauer entgegen ersten Voraussagen mit viel Personal und einer schlagkräftigen Truppe. Struppen hatte dagegen nur zwei Ergänzungsspieler. Im Mai des vergangenen Jahres wurden Struppen spielerisch die Grenzen aufgezeigt. Am Ende siegten die Heidenauer mit 7 : 2. Werner Haufe pfiff das Spiel bei besten äußeren Bedingungen pünktlich an. Das Spiel begann wie vor einem Jahr, denn Struppen kam knapp vier Minuten nicht an den Ball. Dann allerdings gleich erfolgreich. Nach schönem Anspiel von G. Ullrich erzielte U. Hoffmann seelenruhig das 1 : 0Leider waren die schriftlichen Aufzeichnungen an diesem Abend etwas für Statistiker, nicht unbedingt für einen genauen Spielbericht. Das Spiel selbst war jedoch sehr gut und vor allem auch sehr fair. In der 10. Minute glich Heidenau zum 1 : 1 aus. In der 16. Minute zeigte G. Fölkl seinen Torinstinkt, als er in einer unübersichtlichen Situation den Ball zur erneuten Führung ( 2 : 1) einschob. In der 23. Minute gelang Heidenau wieder der Ausgleichstreffer zum 2 : 2

So ging es in die Halbzeitpause.

In der vierten Minute der 2. Halbzeit gelang U. Hofmann das 3 : 2 für unser Team. In der 45. Minute wurde ein Heidenauer Spieler im Strafraum gefoult, und der sichere Schieri Haufe zeigte sofort auf den Neunmeterpunkt. Diese Gelegenheit ließen sich die HSV-Männer nicht entgehen und es stand 3 : 3. Eine Minute später wurde ein guter Schuss des SV Struppen verzeichnet und in der 51. Minute eine der vielen Glanzparaden unseres Torhüters D. Ihlenfeldt. Eine Minute später fiel dann aber doch die erste Führung unserer Gäste  zum 3 : 4. Weitere zwei Minuten später (54. Minute) erzielte der an diesem Tag überragende U. Hofmann seinen dritten Treffer zum 4 : 4 –Ausgleich. In der 60. Minute zog dann K. Schietzold nach und schaffte die erneute Struppener Führung zum 5 : 4. Vier Minuten fehlten noch bis zum Sieg. Den vereitelte Heidenau in der 66. Minute mit dem 5 : 5.

Dieses Endergebnis war auch völlig verdient. Beide Mannschaften boten den Zuschauern eine hochinteressante und bis zum Schluss spannende Partie.

 

Für Struppen spielten:

 

  1. Ihlenfeldt, S. Edtmaier, U. Hofmann, R. Franke, G. Ullrich, k. Schietzold, S. Falk, G. Fölkl. M. Göhler.